Hochschule für Bildende Künste Braunschweig

Kunstwissenschaft | Die Infostelle

OQ Rizki Resa Utama – Kembali Ke Sekolah (Back to School)

OQ Rizki Resa Utama – Kembali Ke Sekolah (Back to School)

Eröffnung 16.1.2015, 18.00 Uhr

17.1.–7.3.2015

Ausstellungsreihe in Kooperation mit der Freien Kunst und dem Institut für Kunstwissenschaft der Hochschule für Bildende Künste (HBK) Braunschweig Unsere 2013 initiierte Ausstellungsreihe in Zusammenarbeit mit der HBK Braunschweig setzen wir fort. Unserem Anliegen gemäß junge künstlerische Positionen aus der Region zu fördern verbinden wir mit der kuratorischen Nachwuchsförderung. Für 2015 konnten wir die Masterstudentin der Kunstwissenschaft, Helene Osbahr, als Kuratorin gewinnen, eine Einzelausstellung zu kuratieren.

Rizki Resa Utama, genannt OQ, ist in Bandung (Indonesien) geboren und lebt seit 2008 in Deutschland. Nach einem Bachelor der Kommunikationswissenschaften an der Padjadjaran Universität in Bandung beendete er 2014 sein Studium der Freien Kunst als Meisterschüler der Klasse von Candice Breitz an der HBK Braunschweig. Er arbeitet mit den Medien Video, Fotografie und Performance, die er in installativen Zusammenhängen einsetzt. Seine Werke wurden auf vielen nationalen wie internationalen Ausstellungen, Filmfesten und der Singapore Biennale 2008 gezeigt. Die Ausstellung im Kunstverein Junge Kunst in Wolfsburg ist seine erste institutionelle Einzelausstellung in Deutschland.

OQs Videoinstallation Kembali Ke Sekolah (Back to School) von 2014, die erstmals öffentlich in der Jungen Kunst gezeigt wird, ist aus der Reflexion eines Besuchs in Indonesien entstanden, nachdem er bereits einige Jahre in Deutschland gelebt hatte. Damals realisierte er, dass er die Feinheiten der indonesischen Kultur und Sprache verloren hatte und vieles neu erlernen musste, um wieder Teil dieser Kultur werden zu können. Durch die sich gegenüber positionierten Leinwände kommt ein dialogisches Wechselspiel zustande, das nicht mithilfe der Logik, sondern vielmehr mittels Imagination verstanden werden kann. Seine Arbeit thematisiert die Bedeutung nonverbaler Kommunikation, die nicht auf den Regeln einer Grammatik fußt, sondern auf kulturell-gesellschaftlichen Codes. Es werden Fragen provoziert wie: Was sind die Grenzen unserer Sprache? Innerhalb welcher sozialen Abhängigkeiten leben und kommunizieren wir? Wie ist soziales Verhalten strukturiert und was sagen visuelle Kommunikationsweisen über eine Kultur und einen Ort aus? Soziale Rollen und Wertesysteme zeigen sich oft in den kleinen Gesten des Zusammenlebens, die in unserer schnelllebigen Zeit oft übersehen werden oder unbewusst ablaufen. In der Hervorhebung dieser Gesten durch das Pantomimenspiel, werden jene kulturell geprägten Gebärden zum Ausdruck gebracht und Worte in Bilder übersetzt.


KommVor Kunstwissenschaft Wintersemester 14/15!

Stand: 2. Oktober 2014 | Ankündigungen, WS 2014/2015

Liebe Studierende,

mit etwas Verzögerung gibt es auch hier eine Übersicht zu unseren Lehrveranstaltungen des Wintersemesters. Wer das KommVor als Druckfassung haben möchte, kann sich vormittags ein Exemplar in der Geschäftsstelle Kunstwissenschaft abholen.

Einen guten Start in das Semester! Eure Koordinationsstelle

Geschäftsstelle der FK III

Stand: 10. September 2014 | Ankündigungen, SoSe2014

Am Montag, 15.09.2014 ist die Geschäftsstelle der Kunst- und Medienwissenschaften geschlossen.

Kooperationsprojekt mit HBK-Künstlern / schnittraum

Stand: 18. Juli 2014

Kooperationsprojekt mit HBK-Künstlern / schnittraum

Rundgang: Ausstellung „Störbilder“

Stand: 9. Juli 2014

Projektausstellung; Öffnungszeiten per Aushang … weiterlesen

Annette Tietenberg: Senior Fellowship am Alfried Krupp Wissenschaftskolleg in Greifswald

Stand: 8. Mai 2014

Annette Tietenberg, Professorin des Instituts für Kunstwissenschaft der HBK Braunschweig, nimmt im Sommersemester 2014 ein Senior Fellowship am Alfried Krupp Wissenschaftskolleg in Greifswald wahr. Sie wird bis Ende September 2014 von Dr. Susanne Neubauer vertreten.

Geschäftsstelle FK III

Stand: 30. April 2014

Die Geschäftsstelle der Kunst- und Medienwissenschaften ist am Freitag, 02.05.2014 geschlossen.

Immer auf dem Laufenden bleiden:

Neuigkeiten und Änderungen als RSS-Feed abonnieren. (Was ist ein Feed?)

Institut für Kunstwissenschaft
© HBK Braunschweig 2008–2014

Impressum | Datenschutz
infostelle-kuwi@hbk-bs.de